Solarcaïne Lot Tb 85 ml

CHF 19.95
Art.Nr.
55679

Dieses Produkt gehört zu einem Ihrer Rezepte. Bitte wählen Sie das Rezept aus, bevor Sie fortfahren.

Dieses Medikament darf gemäss dem schweizerischen Heilmittelgesetz nur auf Rezept versandt werden oder Sie können es über Click & Collect rezeptfrei in der Apotheke abholen. In Einzelfällen ist ein Hauslieferdienst möglich.

Dies ist ein zugelassenes Arzneimittel. Lesen Sie die Packungsbeilage. Bei Arzneimitteln ohne Packungsbeilage: Lesen Sie die Angaben auf der Packung.

Solarcaïne® Lotion mit dem Wirkstoff Lidocain ist kühlend und schmerzlindernd. Bei leichtem Sonnenbrand, leichten Verbrennungen, Insektenstichen sowie kleineren Hautschürfungen und Hautreizungen.

Solarcaïne Lotion mit dem Wirkstoff Lidocain, ist ein lokal schmerzlinderndes und juckreizstillendes Präparat und wird angewendet bei leichten, mit Sonnenbrand verbundenen Läsionen; bei Insektenstichen, bei Hautschürfungen und Hautreizungen sowie bei Verbrennungen ersten Grades (leichte Verbrennungen).

Solarcaïne lässt sich leicht auf die Haut auftragen, fettet und fleckt nicht.


Swissmedic-genehmigte Patienteninformation

Solarcaïne®

VERFORA SA

AMZV

Was ist Solarcaïne und wann wird es angewendet?

Solarcaïne Lotion ist ein lokal schmerzlinderndes und juckreizstillendes Präparat und wird angewendet bei leichten, mit Sonnen­brand verbundenen Läsionen, bei Insektenstichen, bei Hautschür­fungen und Hautreizungen sowie bei Verbrennungen ersten Grades (leichte Verbrennungen).

Solarcaïne lässt sich leicht auf die Haut auftragen, fettet und fleckt nicht.

Wann darf Solarcaïne nicht angewendet werden?

Wenn Sie an einer Überempfindlichkeit gegenüber den Inhaltsstoffen leiden, sollten Sie Solarcaïne nicht anwenden. Solarcaïne soll nicht angewendet werden bei Hautverletzungen oder nässenden Hauterscheinungen.

Wann ist bei der Anwendung von Solarcaïne Vorsicht geboten?

Solarcaïne darf bei Säuglingen und Kindern unter 2 Jahren nur auf Anweisung und unter Überwachung des Arztes bzw. der Ärztin angewendet werden. Solarcaïne soll nicht in die Augen oder in den Mund gelangen. Bei Auftreten einer Reizung oder eines Hautausschlages sollte die Anwendung unterbrochen werden. Solarcaïne soll nicht grossflächig oder über eine längere Zeitperiode angewendet werden. Bei eitrigen und infizierten Wunden sollten Sie den Arzt bzw. die Ärztin konsultieren. Das Risiko einer Absorption durch die Haut wird im Fall von Hautentzündungen (z.B. Sonnenbrand) erhöht. Informieren Sie Ihren Arzt, Apotheker oder Drogisten bzw. Ihre Ärztin, Apothekerin oder Drogistin, wenn Sie an anderen Krankheiten leiden, Allergien haben oder andere Arzneimittel (auch selbstgekaufte) einnehmen oder äusserlich anwenden!

Darf Solarcaïne während einer Schwangerschaft oder in der Stillzeit angewendet werden?

Es sind keine kontrollierten Studi­en bei schwangeren Frauen ver­fügbar. Aus diesem Grund sollte Solarcaïne während der Schwan­gerschaft mit Vorsicht angewendet werden. Vorsichtshalber sollten Sie während der Schwangerschaft und Stillzeit möglichst auf Arzneimittel verzichten oder den Arzt, Apothe­ker oder Drogisten bzw. die Ärztin, Apothekerin oder Drogistin um Rat fragen.

Lidocain tritt in die Muttermilch über und Solarcaïne sollte des­halb während der Stillzeit nicht angewendet werden.

Wie verwenden Sie Solarcaïne?

Falls nicht anders vom Arzt bzw. von der Ärztin verordnet:

Erwachsene und Jugendliche ab 2 Jahren: Mehrmals täglich in dünner Schicht auf die betroffenen Hautparti­en auftragen.

Säuglinge und Kinder unter 2 Jahren: Solarcaïne darf nur auf Anweisung und unter Überwachung des Arztes bzw. der Ärztin angewendet werden.

Halten Sie sich an die in der Pa­ckungsbeilage angegebene oder vom Arzt oder von der Ärztin verschriebene Dosierung. Wenn Sie glauben, das Arzneimittel wirke zu schwach oder zu stark, so sprechen Sie mit Ihrem Arzt, Apotheker oder Drogisten bzw. mit Ih­rer Ärztin, Apothekerin oder Drogistin.

Welche Nebenwirkungen kann Solarcaïne haben?

Bei gewissen Personen kann die An­wendung von Solarcaïne eine lokale Reizung oder Überempfindlichkeits­reaktionen, insbesondere Kontaktal­lergien hervorrufen. In diesem Falle muss die Behandlung unterbrochen werden und sollten Sie dieses Mittel nicht mehr verwenden.

Wenn Sie Nebenwirkungen bemer­ken, die hier nicht beschrieben sind, sollten Sie Ihren Arzt, Apotheker oder Drogisten bzw. Ihre Ärztin, Apotheke­rin oder Drogistin informieren.

Was ist ferner zu beachten?

Solarcaïne ist bei Raumtemperatur (15–25 °C) und ausserhalb der Reichweite von Kindern aufzubewah­ren. Das Arzneimittel darf nur bis zu dem auf dem Behälter mit «EXP» be­zeichneten Datum verwendet werden.

Weitere Auskünfte erteilt Ihnen Ihr Arzt, Apotheker oder Drogist bzw. Ihre Ärztin, Apothekerin oder Drogistin. Diese Personen verfügen über die ausführliche Fachinformation.

Was ist in Solarcaïne enthalten?

1 g Lotion enthält als Wirkstoff 10 mg Lidocain. Sie enthält zudem Isopro­pylmyristat, Propylenglykol, Aroma­stoffe, die Konservierungsmittel E 216 und E 218 (Parahydroxybenzo­säure-Propylester und -Methylester), Benzethoniumchlorid, Benzylalkohol und weitere Hilfsstoffe.

Zulassungsnummer

26146 (Swissmedic).

Wo erhalten Sie Solarcaïne? Welche Packungen sind erhältlich?

Solarcaïne ist in Apotheken und Dro­gerien ohne ärztliche Verschreibung erhältlich.

Es gibt Tuben zu 85 ml.

Zulassungsinhaberin

VERFORA SA, Villars-sur-Glâne.

Diese Packungsbeilage wurde im Januar 2017 letztmals durch die Arzneimittelbehörde (Swissmedic) geprüft.



360° Bild, Klicken zum Drehen, Scrollen zum Zoomen

Wir haben andere Produkte gefunden, die Ihnen gefallen könnten!