Choleodoron Tropfen 50 ml

CHF 24.90
Art.Nr.
3586934

Dieses Produkt gehört zu einem Ihrer Rezepte. Bitte wählen Sie das Rezept aus, bevor Sie fortfahren.

Dieses Medikament darf gemäss dem schweizerischen Heilmittelgesetz nur auf Rezept versandt werden oder Sie können es über Click & Collect rezeptfrei in der Apotheke abholen. In Einzelfällen ist ein Hauslieferdienst möglich.

Dies ist ein zugelassenes Arzneimittel. Lesen Sie die Packungsbeilage. Bei Arzneimitteln ohne Packungsbeilage: Lesen Sie die Angaben auf der Packung.

Choleodoron Tropfen 50 ml

Swissmedic-genehmigte Patienteninformation

Choleodoron® Tropfen

Weleda AG

Anthroposophisches Arzneimittel

AMZV

Wann wird Choleodoron angewendet?

Gemäss der anthroposophischen Menschen- und Naturerkenntnis kann Choleodoron bei Erkrankungen und Stauungen im Leber-Galle-Bereich, entzündlichen Erkrankungen der Gallenwege und der Gallenblase sowie bei Fett-Unverträglichkeitserscheinungen angewendet werden.

Choleodoron ist eine Kombination von zwei Heilpflanzen, die in besonderer Weise auf die Gallenbildung und die Gallenausscheidung wirken. Die Javanische Gelbwurz (Curcuma xanthorrhiza), eine Heil- und Gewürzpflanze, die aus den Tropen stammt, kann vor allem den Gallenfluss fördern und allgemein anregend auf die Säftesekretion des Verdauungstraktes wirken. Das heimische Schöllkraut (Chelidonium) kann die Gallenbildung normalisieren und weist zudem eine krampflösende Wirkung auf. Choleodoron unterstützt somit besonders die normale Funktion der Galle bei der Verdauung.

Was sollte dazu beachtet werden?

Wenn Ihnen Ihr Arzt oder Ihre Ärztin andere Arzneimittel verschrieben hat, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker bzw. Ihre Ärztin oder Apothekerin, ob Choleodoron gleichzeitig eingenommen werden darf.

Wann darf Choleodoron nicht oder nur mit Vorsicht eingenommen werden?

Patienten mit schweren Lebererkrankungen und durchgemachten Leberentzündungen sollen Choleodoron nur nach Rücksprache mit Ihrem Arzt oder Ihrer Ärztin einnehmen. Werden gleichzeitig andere Medikamente, insbesondere Hormon-Präparate eingenommen, müssen durch einen Arzt oder eine Ärztin regelmässig die Leberwerte überprüft werden.

Choleodoron sollte nicht länger als 4 Wochen ununterbrochen eingenommen werden. Bei längerer Einnahme müssen die Leberwerte überprüft werden.

Nicht anwenden bei Kindern unter 6 Jahren.

Informieren Sie Ihren Arzt, Apotheker oder Drogisten bzw. Ihre Ärztin, Apothekerin oder Drogistin, wenn Sie

  • an anderen Krankheiten leiden,
  • Allergien haben oder
  • andere Arzneimittel (auch selbstgekaufte!) einnehmen.

Darf Choleodoron während einer Schwangerschaft oder in der Stillzeit eingenommen werden?

Aufgrund der bisherigen Erfahrungen ist bei bestimmungsgemässer Anwendung kein Risiko für das Kind bekannt. Systematische wissenschaftliche Untersuchungen wurden aber nie durchgeführt. Vorsichtshalber sollten Sie während der Schwangerschaft und Stillzeit auf die Einnahme von Choleodoron verzichten oder Ihren Arzt, Apotheker oder Drogisten bzw. Ihre Ärztin, Apothekerin oder Drogistin um Rat fragen.

Wie verwenden Sie Choleodoron?

Falls vom Arzt bzw. der Ärztin nicht anders verschrieben, nehmen Sie Choleodoron wie folgt ein:

Erwachsene: 3mal täglich 15–20 Tropfen in etwas Wasser nach den Mahlzeiten.

Kinder ab 6 Jahren: 3mal täglich 5–8 Tropfen in etwas Wasser nach den Mahlzeiten.

Halten Sie sich an die in der Packungsbeilage angegebene oder vom Arzt oder von der Ärztin verschriebene Dosierung. Wenn bei der Behandlung eines Kindes die gewünschte Besserung nicht eintritt, ist mit ihm ein Arzt bzw. eine Ärztin aufzusuchen.

Wenn Sie glauben, das Arzneimittel wirke zu schwach oder zu stark, so sprechen Sie mit Ihrem Arzt, Apotheker oder Drogisten bzw. mit Ihrer Ärztin, Apothekerin oder Drogistin.

Welche Nebenwirkungen kann Choleodoron haben?

Für Choleodoron sind bisher bei bestimmungsgemässem Gebrauch keine Nebenwirkungen beobachtet worden. Wenn Sie dennoch Nebenwirkungen bemerken, informieren Sie Ihren Arzt, Apotheker oder Drogisten bzw. Ihre Ärztin, Apothekerin oder Drogistin.

Was ist ferner zu beachten?

Bei Verschlimmerung der Symptome oder bei fehlender Besserung setzen Sie Choleodoron ab und informieren Sie Ihren Arzt, Apotheker oder Drogisten bzw. Ihre Ärztin, Apothekerin oder Drogistin.

Vorsicht vor Flecken auf Kleidern. Aufgrund der in beiden Arzneipflanzen enthaltenen Flavonoide kann es zu Gelbverfärbung von Zahnprothesen kommen. Spülen Sie daher die Mundhöhle nach Einnahme von Choleodoron aus.

Bewahren Sie das Arzneimittel ausserhalb der Reichweite von Kindern auf.

Bei Raumtemperatur (15–25 °C) sowie vor Feuchtigkeit geschützt lagern.

Das Arzneimittel darf nur bis zu dem auf dem Behälter mit «EXP» bezeichneten Datum verwendet werden.

Weitere Auskünfte erteilt Ihnen Ihr Arzt, Apotheker oder Drogist bzw. Ihre Ärztin, Apothekerin oder Drogistin.

Was ist in Choleodoron enthalten?

1 g Tropfflüssigkeit enthält: ethanolischer Auszug aus: 25 mg Javanischer Gelbwurz, getrockneter Wurzelstock und 22,5 mg Schöllkraut, frischer Wurzelstock.

Hilfsstoffe: gereinigtes Wasser, Alkohol.

Enthält 65 Vol.-% Alkohol.

Zulassungsnummer

15980 (Swissmedic).

Wo erhalten Sie Choleodoron? Welche Packungen sind erhältlich?

In Apotheken und Drogerien, ohne ärztliche Verschreibung.

Tropfflaschen à 50 ml.

Zulassungsinhaberin

Weleda AG, Arlesheim, Schweiz.

Diese Packungsbeilage wurde im November 2006 letztmals durch die Arzneimittelbehörde (Swissmedic) geprüft.

26023700 / Index 2

Wir haben andere Produkte gefunden, die Ihnen gefallen könnten!