Arkocaps Weissdorn Kaps 350 mg Ds 45 Stk

CHF 18.90
Art.Nr.
7031015

Dieses Produkt gehört zu einem Ihrer Rezepte. Bitte wählen Sie das Rezept aus, bevor Sie fortfahren.

Dieses Medikament darf gemäss dem schweizerischen Heilmittelgesetz nur auf Rezept versandt werden oder Sie können es über Click & Collect rezeptfrei in der Apotheke abholen. In Einzelfällen ist ein Hauslieferdienst möglich.

Dies ist ein zugelassenes Arzneimittel. Lesen Sie die Packungsbeilage. Bei Arzneimitteln ohne Packungsbeilage: Lesen Sie die Angaben auf der Packung.

Traditionell eingesetzt bei vorübergehenden nervösen Herzbeschwerden mit Palpitationen und Herzklopfen nach Ausschluss schwerwiegender Ursachen und zur Linderung leichter Symptome bei nervöser Anspannung und Einschlafstörungen.

Inhaltsstoffe
Zusammensetzung des Medikamentes: Je Kapsel: Weissdorn (Crataegus monogyna Jacq. und/oder C. laevigata DC.) (blumiges Oberteil): 350 mg Gesamtpulver.

Weissdorn (Crataegus laevigata und/oder Crataegus monogyna)
Der Weissdorn ist ein kleiner dorniger Strauch mit weissen; gruppierten Blüten; aus dem kleine rote Früchte; sogenannte "Vogelbirnen", hervorgehen. Weissdorn wird traditionell zur Regulierung der Herzfrequenz und des Blutdrucks sowie zur Mässigung der Nervosität verwendet, was die Entspannung und den erholsamen Schlaf fördert.Dank seines einzigartigen Know-hows stellt Arkopharma 100% der in Synergie wirkenden Weissdorn-Wirkstoffe zur Verfügung.

Anwendungshinweise
Erwachsene: 1 Kapsel dreimal täglich (morgens, mittags und abends), die während der Mahlzeit mit einem Glas Wasser eingenommen wird. Die Dosierung kann bei Bedarf auf maximal 5 Kapseln pro Tag erhöht werden.

Behandlungsdauer ohne Arztbesuch: 2 Wochen.


Swissmedic-genehmigte Patienteninformation

Arkocaps® Weissdorn

Arko Diffusion SA

Pflanzliches Arzneimittel

AMZV

Was ist Arkocaps Weissdorn 350 mg und wann wird es angewendet?

Arkocaps Weissdorn 350 mg enthalten das Pulver und die Blütenspitzen der Weissdorn Pflanze. Arkocaps Weissdorn 350 mg wird traditionsgemäss verwendet:

  • Bei zeitweiligen nervösen Herzbeschwerden mit Beklemmungsgefühl und Herzklopfen nach Ausschluss von schwerwiegenden Ursachen verwendet.
  • Zur Verbesserung von leichten Symptomen nervöser Anspannung und bei Einschlafschwierigkeiten

Was sollte dazu beachtet werden?

Es wird empfohlen, im Falle einer Verschlechterung,bei andauerndem Fortbestehen der Symptome ohne Verbesserung innerhalb von zwei Wochen oder bei Wassereinlagerung in den Beinen Ihren Arzt aufzusuchen. Eine medizinische Untersuchung sollte bei den folgenden Symptomen umgehend erfolgen: Schmerzen in der Herzgegend mit Ausstrahlung in den Armen, dem oberen Abdomen oder dem Nacken bzw. bei Atembeschwerden.

Wann darf Arkocaps Weissdorn 350 mg nicht oder nur mit Vorsicht angewendet werden?

Bei bekannter Ueberempfindlichkeit auf die Weissdorn Blätter bzw. sonstigen Bestandteilen dieses Medikaments. Arkocaps Weissdorn 350 mg sollte nicht oder nur mit Vorsicht angewendet werden:

Das Medikament sollte bei Patienten unter 18 Jahren nicht angewendet werden.

Obschon klinische Daten bezüglich möglicher Interaktionen von Weissdorn mit anderen Medikamenten bislang nicht vorliegen, wird die Anwendung von Arkocaps Weissdorn 350 mg in Verbindung mit blutdrucksenkenden Medikamenten, Digitalis-Präparaten, Beta-Blockern und Antikoagulantien nicht ohne ärztlichen Ratschlag empfohlen. Eine Anpassung der Dosierung kann notwendig werden.

Informieren Sie Ihren Arzt, Apotheker oder Drogisten, wenn Sie

  • an anderen Krankheitenleiden,
  • Allergien haben oder
  • andere Arzneimittel (auch selbstgekaufte) einnehmen.

Darf Arkocaps Weissdorn während der Schwangerschaft oder in der Stillzeit eingenommen/angewendet werden?

Auf Grund der bisherigen Erfahrung ist bei bestimmungsgemässer Anwendung kein Risiko für das Kind bekannt. Systematische wissenschaftliche Untersuchungen wurden aber nie durchgeführt. Vorsichtshalber sollten Sie während der Schwangerschaft und Stillzeit möglichst auf Arzneimittel verzichten oder Ihren Arzt, Apotheker oder Drogisten um Rat fragen.

Wie verwenden Sie Arkocaps Weissdorn?

Erwachsene: 1 Kapsel dreimal täglich (morgens, mittags, abends) während der Mahlzeit einnehmen. Diese Dosierung kann bei Bedarf auf bis zu 5 Kapseln täglich erhöht werden.

Anwendungsdauer ohne Beratung durch einen Arzt: 2 Wochen

Halten Sie sich an die in der Packungsbeilage angegebene oder vom Arzt verschriebene Dosierung. Wenn Sie glauben, das Arzneimittel wirke zu schwach oder zu stark, so sprechen Sie mit Ihrem Arzt, Apotheker oder Drogisten.

Welche Nebenwirkungen kann Arkocaps Weissdorn 350 mg haben?

  • In seltenen Fällen wurden gastrointestinale Beschwerden, Schwächegefühl oder Ueberempfindlichkeitsreaktionen mit Manifestationen auf der Haut beobachtet. Generell verschwinden diese Symptome einige Tage nach Therapieabbruch. Im Falle andauernder Nebenwirkungen sprechen Sie mit Ihrem Arzt, der dann entscheidet, welche Massnahmen zu treffen sind.
  • Bei den ersten Anzeichen einer Ueberempfindlichkeit (z.B. Manifestationen auf der Haut) sollte die Einnahme sofort gestoppt werden.
  • Wenn Sie andere Nebenwirkungen (als die hier genannten) feststellen, informieren Sie bitte Ihren Arzt, Apotheker oder Drogist.

Was ist ferner zu beachten?

Das Arzneimittel darf nur bis zu dem auf dem Behälter mit «EXP» bezeichneten Datum verwendet werden. Den Behälter in der Originalpackung aufbewahren um den Inhalt vor Licht und Feuchtigkeit zu schützen und bei Raumtemperatur (15–25 °C) lagern. Ausser Reichweite von Kindern aufbewahren. Weitere Auskünfte erteilt Ihnen Ihr Arzt, Apotheker oder Drogist.

Was ist in Arkocaps Weissdorn 350 mg enthalten?

1 Kapsel enthält Arkocaps Weissdorn 350 mg enthalten das Pulver und die Blütenspitzen der Weissdorn Pflanze. Dieses Präparat enthält zusätzlich Hilfsstoffe.

Zulassungsnummer

46279 (Swissmedic).

Wo erhalten Sie Arkocaps Weissdorn 350 mg? Welche Packungen sind erhältlich?

In Apotheken und Drogerien, ohne ärztliche Verschreibung.

Flasche mit 45 Kapseln.

Zulassungsinhaberin

Arko Diffusion SA, Genf.

Herstellerin

Arkopharma, 06511 Carros, Frankreich.

Diese Packungsbeilage wurde im April 2016 letztmals durch die Arzneimittelbehörde (Swissmedic) geprüft.

Wir haben andere Produkte gefunden, die Ihnen gefallen könnten!