Nahrungergänzung

Mittel zur Nahrungsergänzung

Rezeptfreie Mittel zur Nahrungsergänzung liefern dem Organismus wichtige Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente sowie andere hochkonzentrierte Wirkstoffe, die für die unterschiedlichsten, natürlichen Abläufe des Körpers von grosser Bedeutung sind.

  1. best-seller

Artikel 1-18 von 86

pro Seite

Wann ist die Einnahme von Mitteln zur Nahrungsergänzung sinnvoll?

Es gibt sie in Form von Brausetabletten, Kapseln, Tropfen oder Säften, als Intensivkur für wenige Tage oder Wochen oder zur Einnahme über einen längeren Zeitraum hinweg: Die Rede ist von Nahrungsergänzungsmitteln. Wer sich ausgewogen ernährt und grundsätzlich eine gesunde Lebensweise hat, benötigt in der Regel keine Nahrungsergänzung. In bestimmten Fällen oder Lebensphasen kann die Supplementierung lebenswichtiger Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente aber sinnvoll sein. Wir geben Ihnen einen Überblick über die gängigsten Mittel zur Nahrungsergänzung und erklären, für wen die Einnahme sinnvoll sein kann.

Für wen sind Präparate zur Nahrungsmittelergänzung wichtig?

Viele wichtige Vitamine für den Körper kann unser Organismus nicht selbst bilden. Sie müssen deswegen über die Nahrung aufgenommen oder durch Nahrungsergänzung supplementiert werden. Einen erhöhten Bedarf an bestimmten Vitaminen, Mineralstoffen oder Spurenelementen haben beispielsweise:

  • Frauen mit Kinderwunsch, Schwangere und Stillende
  • Sportler
  • Veganer oder Vegetarier
  • Kinder oder Jugendliche in Wachstumsphasen
  • Menschen, die häufig starken mentalen oder körperlichen Belastungen ausgesetzt sind
  • Menschen mit chronischen oder schwerwiegenden Erkrankungen, etwa einer Störung der Darm- oder Stoffwechselfunktion oder Krebs
  • Personen, die insgesamt zu wenige Nährstoffe aufnehmen oder verwerten, beispielsweise Senioren, Raucher oder Alkoholabhängige

Wichtige Nahrungsergänzungsmittel bei Kinderwunsch und Schwangerschaft

Zur Nahrungsergänzung bei Kinderwunsch eignen sich Präparate, die Jod, Zink, Kalzium, Magnesium, Vitamin D, Vitamin B12, Eisen und Folat enthalten. Vor allem Folsäure spielt bei der Nahrungsergänzung in und bereits vor der Schwangerschaft eine wichtige Rolle, denn sie fördert den Aufbau der Plazenta und trägt zu einer gesunden körperlichen und geistigen Entwicklung des Fötus bei. Nahrungsergänzungsmittel für Schwangere enthalten vor allem Folsäure sowie die Spurenelemente Jod und Eisen. Stillende sollten ihre Nährstoffversorgung ebenfalls durch eine ausgewogene Nahrungsergänzung optimieren.

Nahrungsergänzungsmittel für Sportler

Nahrungsergänzungsmittel für Sport-Affine sollten vor allem die Deckung des Bedarfs an Magnesium, Eisen, Vitamin B1, B6 und Vitamin D gewährleisten. Diese Mikronährstoffe sind massgeblich für den Energiestoffwechsel, die Leistungsfähigkeit und die Regeneration. Sie regulieren die optimale Verstoffwechselung von Nahrungsbausteinen, die Funktion der Nerven und Muskeln, fördern einen gesunden Muskelaufbau sowie die Gewebe- und Knochengesundheit.

Nahrungsergänzung an den individuellen Bedarf anpassen

Als Nahrungsergänzung für Veganer haben sich Präparate bewährt, die eine ausreichende Zufuhr von Kalium, Magnesium, Folsäure, Vitamin C und E, Zink sowie Vitaminen der B-Gruppe – vor allem Vitamin B12 – sicherstellen. Bestimmte Vitalstoffe, die die Stoffwechselfunktion anregen und Prozesse optimieren, können als Nahrungsergänzungsmittel zum Abnehmen eingenommen werden. Es handelt sich dabei vor allem um hochwertige B-Vitamine, Magnesium, Eisen oder auch Omega-3-Fettsäuren. Antientzündliche Nahrungsergänzungsmittel enthalten beispielsweise Curcumin und OPC, worunter man antioxidativ wirksame Pflanzenstoffe, auch Flavanole genannt, versteht. Auch Magnesium, Zink, Selen, Kupfer oder die Vitamin A, C und E sollen sich positiv auf entzündliche Prozesse auswirken. All-in-one-Nahrungsergänzungsmittel decken ein breites Spektrum an lebenswichtigen Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen ab. Sie stellen jedoch keinen Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung sowie eine gesunde Lebensweise dar.

Immer ratsam bei Nahrungsergänzungsmitteln: Absprache mit dem Arzt

Ob eine Nahrungsergänzung mit speziellen Präparaten für Sie infrage kommt, sollte individuell mit einem Arzt oder Apotheker besprochen werden. Bei uns finden Sie neben Nahrungsergänzungsmitteln zudem viele hochwertige Naturheilmittel sowie Produkte aus den Bereichen Homöopathie und Phytotherapie für Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden.