Behandlungen

Haarbehandlung: sanft und nachhaltig

Egal, ob die Kopfhaut spannt oder juckt, Schuppen rieseln oder das Haar zunehmend kraft- und glanzlos wirkt: Kopfhaut- und Haarprobleme sind kein unüberwindbares Schicksal. Die ganze Vielfalt wirksamer Hilfsmittel zur Haarbehandlung finden Sie bei Coop Vitality!

  1. promotion

Artikel 1-18 von 353

pro Seite

Alles zur Behandlung von Haar und Kopfhaut

Gegen jedes Leiden ist ein Kraut gewachsen – was volkstümlich klingt, birgt einen wahren Kern: Wenn Kopfhaut und Haar streiken, ist schnelle Hilfe gefragt. Wirksames Haarwasser gegen juckende Kopfhaut oder Haartonic für trockene Kopfhaut bringt spürbare Linderung ab der ersten Anwendung. Bei der Behandlung anderer Beschwerden ist hingegen ein wenig Geduld gefragt. So wirken Haarwasser gegen Schuppen und Mittel zur Behandlung von Haarausfall zwar langsamer, dafür umso nachhaltiger. Kopfhaut und Haar profitieren von feuchtigkeitsspendenden, rückfettenden und kräftigenden Wirkstoffen – vorausgesetzt, Sie widmen sich regelmässig der empfohlenen Anwendung.

Auf dem Weg zu schönem Haar: Empfehlungen und Erste Hilfe bei der Haarbehandlung

Aufwändige Stylingroutinen, Föhnhitze und häufige Colorationen können Kopfhaut und Haar schnell aus dem Gleichgewicht bringen. Auch schädliche Umwelteinflüsse, Klimawechsel und Stoffwechselprozesse wirken sich auf den gesamten Organismus aus. Was Sie tun können, um Wachstum, Schönheit und Strahlkraft Ihrer Haare auf die Sprünge zu helfen? Diese Tipps und Tricks sollten Sie kennen:

  • Was nützt das beste Haarwasser, wenn Reinigungsproduke mit potenziell schädlichen Inhaltsstoffen Kopfhaut und Haar reizen? Stimmen Sie Ihr Haarwasser gegen fettige Haare oder Ihr Haartonic gegen Haarausfall mit der passenden Systempflege ab und setzen Sie auf hochwertige Haarpflege.
  • Bei der Behandlung von kreisrundem Haarausfall sollten Sie auch den Verzicht auf ungünstige Stylingmethoden berücksichtigen. So kann die häufige Nutzung von Rundbürsten, Toupierkämmen, Glätteisen und Lockenstäben bereits bestehenden Haarausfall begünstigen. Auch festes Rubbeln nach der Haarwäsche oder die Reizung der Haarfollikel durch fest sitzenden Haarschmuck sollten Sie möglichst vermeiden.
  • Unterziehen Sie Kopfhaut und Haar einer gründlichen Analyse und lassen Sie sich dabei vom Friseur Ihres Vertrauens beraten. Neigen Sie eher zu fettigem oder trockenem Haar, ist die Kopfhaut sichtbar gerötet oder werden bereits lichte Stellen sichtbar? Eine möglichst genaue Einschätzung Ihrer Haut- und Haarbedürfnisse erleichtert Ihnen die Auswahl der passenden Produkte.
  • Reinigen Sie Ihr Haar am besten mit lauwarmem Wasser und einem milden Shampoo. Heisses Wasser kann die sensible Hautbarriere angreifen und die Entstehung von Schuppen begünstigen.

Haarwasser gegen Haarausfall: Diese Wirkstoffe helfen

Dass beliebte Produkte wie Haarwasser von Alpecin oder Seborin aus dem Hause Schwarzkopf auf naturbasierte Haarbooster setzen, kommt nicht von ungefähr: Schliesslich gelten Koffein und Octopirox als echte Wunderwaffen gegen erblich bedingten Haarausfall und Schuppenbildung. Weitere nützliche Helfer gegen trockene Kopfhaut oder fettige Haare sind Birkenwasser, Rosmarinöl und Urea. Ob Tinktur oder Creme, Haaröl oder Serum: Tun Sie Kopfhaut und Haar Gutes mit sanft wirksamer Dermo- und Naturkosmetik!