Bein- & Fusspflege

Fusspflege – Für Ihre Gesundheit

Eine regelmässige Fusspflege ist essentiell für die Gesundheit. Zu häufigen Beschwerden zählen z. B. eingewachsene Nägel oder Fusspilz. Bei Coop Vitality finden Sie eine umfassende Auswahl an Produkten rund um das Thema Fusspflege, mit denen Sie sowohl trockene Haut als auch schwitzige Füsse loswerden.

  1. best-seller

Artikel 1-18 von 191

pro Seite

Füsse mit Fuss-Masken und Peelings regelmässig pflegen

Gepflegte Füsse unterstützen nicht nur unsere Gesundheit, sondern auch unser Wohlbefinden. Deswegen sollte die tägliche Fusspflege in den Alltag integriert werden. Denn unsere Füsse sind jeden Tag aufs Neue vielen Beanspruchungen ausgesetzt. Doch wie kann man sich und seinen Füssen eine kleine, wohlverdiente Pause gönnen? Wenn Sie ihre strapazierten Füsse regelmässig mit einer pflegenden Feuchtigkeitscreme bei der Regenerierung unterstützen, ist der erste Schritt schon getan. Für Füsse, die etwas mehr Pflege benötigen, ist eine Fussmaske ausserdem unerlässlich. Durch die intensive Pflege bleibt die Haut weich und geschmeidig. Auch ein Fusspeeling hilft dabei, abgestorbene Hautschüppchen zu entfernen und Hornhaut zu verhindern.

Wenn der Schuh drückt: Fusspflege mit Blasenpflastern

Neben den alltäglichen Strapazen kommen oft schmerzhafte Probleme hinzu, die die Füsse zusätzlich beanspruchen. Durch zu enge Schuhe wird die zarte Haut an den Fersen oder den Zehen belastet. Es entstehen Blasen und Schwielen oder sogar Hühneraugen. Schützen Sie sich und Ihre Füsse vor Schmerzen und unschönen Schwielen. Blasenpflaster können Blasen bei der Heilung helfen und Druckstellen vorbeugen. Die grosse Auswahl an Blasenpflastern bei Coop Vitality hilft Ihnen dabei, sich schnell wieder wohlzufühlen.

Fuss- und Nagelpilz mit der richtigen Fusspflege bekämpfen

Fusspflege ist jedoch kein reines Schönheitsritual. Ernsthafte Erkrankungen im Fussbereich können die Gesundheit nachhaltig beeinträchtigen. Fuss- oder Nagelpilz sollten sofort behandelt werden. Und das ist auch gar nicht so schwer. Mit einem Nagelpilz-Stift können Sie die unschöne Krankheit bequem zu Hause behandeln.

Gesunde Füsse sind schöne Füsse

Schenken Sie Ihren Füssen die Aufmerksamkeit, die sie verdienen. Mit diesen einfachen Fußpflege Tipps können Sie eine Fusspflegeroutine ganz einfach in Ihren Alltag integrieren:

  • Gönnen Sie Ihren Füssen eine Auszeit: Nehmen Sie sich jeden Abend ein paar Minuten Zeit, um Ihre Füsse mit einer feuchtigkeitsspendenden Lotion einzucremen. Das Eincremen können Sie gleich mit einer wohltuenden Massage verbinden. So entspannen sich Ihre Füsse nach einem langen Tag.
  • Denken Sie an Ihre Fussnägel: Gerade an den Nägeln können oft schmerzhafte Verwachsungen entstehen. Mindestens einmal in der Woche sollten Sie Ihre Zehennägel schneiden. Doch seien Sie vorsichtig: Zu kurze Nägel können einwachsen und zu grossen Schmerzen führen. Achten Sie auf qualitative Nagelscheren und -feilen. Für festere Nägel eignet sich ein Nagelclipser.
  • Achten Sie auf das richtige Schuhwerk: Auch wenn Sie hauptsächlich sitzend arbeiten, können zu enge Schuhe die Füsse schädigen. Blasen, Hühneraugen und Schwielen machen dann jeden Schritt zur Qual. Mit speziellen Fersenplastern bei Blasen oder Hühneraugenpflastern können Sie Ihre Füsse beim Heilungsprozess optimal unterstützen.
  • Sie sollten regelmässig Ihre Hornhaut entfernen. Die verhornte Haut kann anschwellen oder sogar auf schmerzhafte Weise reissen. Gönnen Sie sich gelegentlich einen Fussmaske gegen Hornhaut oder ein warmes Fussbad und bearbeiten Sie die Hornhaut an Ihren Füssen mit einer Hornhaut-Raspel. Cremen Sie Ihre Füsse anschliessend mit Fusscreme gegen Hornhaut ein.