Milchpulver

Mit Babymilchpulver stets gut versorgt

Babys entwickeln sich rasant – alle wichtigen Nährstoffe, die sie dafür brauchen, nehmen sie über die Muttermilch oder alternative Produkte auf. Babymilchpulver und Pre-Nahrung sind genau auf die Bedürfnisse von Säuglingen abgestimmt und können Muttermilch komplett ersetzen und zum Zufüttern verwendet werden.

  1. best-seller

Artikel 1-18 von 30

Seite
pro Seite

Was ist Babymilchpulver und was steckt drin?

Babymilchpulver und Pre-Nahrung decken die besonderen Ernährungsbedürfnisse von Babys von Geburt an ab. Wie in der Muttermilch stecken auch in Babymilchpulver alle wichtigen Nährstoffe, die für die gesunde Entwicklung Ihres Babys nötig sind. Dazu gehören neben Eiweiss, Fett, Kohlenhydraten und Enzymen auch Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente sowie bestimmte Hormone oder Immunglobuline. Die Zusammensetzung von Babymilchpulver zur Zubereitung von Fläschchen-Nahrung und Pre-Nahrung ist damit optimal auf die Ernährungsbedürfnisse von Säuglingen abgestimmt. Babymilch unterstützt eine normale Entwicklung des Immunsystems und bietet Ihrem Kind eine auf die jeweilige Altersstufe abgestimmte Kalorienmenge.

Wie wird Babymilch hergestellt?

Babymilchpulver wird in einem aufwendigen Herstellungsverfahren aus Adaptionsmilch gewonnen und ist als praktisch zu dosierendes Pulver sowie als trinkfertige Fläschchen-Nahrung bei Coop Vitality erhältlich. Durch Zugabe von Wasser können Sie aus Babymilchpulver jederzeit die gewünschte Menge Babymilch herstellen. Idealerweise wird dafür abgekochtes, keimfreies Trinkwasser verwendet.

Wann ist der Einsatz von Babymilch und Pre-Nahrung sinnvoll?

Babymilchpulver kann als Alternative zur Muttermilch aus unterschiedlichen Gründen zum Einsatz kommen, beispielsweise, wenn die eigene Milch nicht ausreicht oder die Herausforderungen des Alltags ein Ersetzen der Muttermilch oder Zufüttern erfordern. Babymilch ist ebenso wie Pre-Nahrung auf dem Weg zu fester Nahrung eine gute Möglichkeit, Ihrem Kind alle wichtigen Nährstoffe zukommen zu lassen. Die Entwicklung und Produktion von Babynahrung unterliegt dabei strengsten Qualitäts- und Sicherheitsstandards, sodass Sie unbesorgt sein dürfen, wenn Sie auf ein Fertigprodukt zurückgreifen.

Diese Arten von Babymilchpulver gibt es

Es gibt verschiedene Arten von Babymilch-Produkten, die sich in Bezug auf ihre Zusammensetzung bzw. Zubereitung unterscheiden. Sie alle sind optimal auf die Ernährungsbedürfnisse unterschiedlicher Säuglings-Altersstufen abgestimmt.

  • Sogenannte Pre-Nahrung und Anfangsmilch in Form von Babymilchpulver bzw. trinkfertiger Babymilch sind speziell für Neugeborene formuliert. In Absprache mit dem Kinderarzt können sie bis zum Ende des Flaschenalters die Muttermilch komplett ersetzen oder zugefüttert werden.
  • Folgemilch eignet sich für Babys ab dem sechsten Monat und kann auch das Abstillen begleiten.
  • Sogenannte Kindermilch ist für Babys ab einem Jahr geeignet und enthält beispielsweise natürliche Milchsäurekulturen, Vitamine und andere wichtige Nährstoffe, die eine gesunde Entwicklung unterstützen.
  • Für Frühchen oder Babys mit Allergieneigung gibt es speziell formulierte Babymilchpulver oder Pre-Nahrungs-Produkte, die die individuellen Bedürfnisse Ihres Kindes berücksichtigen.

Sind Babymilch und Pre-Nahrung unbedenklich?

Babymilchpulver zu kaufen ist unbedenklich, da sie nach den modernsten, ernährungsphysiologischen Erkenntnissen entwickelt und produziert wurden. Wie alle Produkte zur Babyernährung unterliegt Babymilchpulver strengsten Qualitätsstandards. Neben hochwertiger Baby-Nahrung bietet Ihnen Coop Vitality alles rund um die gesunde Entwicklung Ihres Kindes, beispielsweise Produkte zur Baby-Pflege oder praktische Baby-Accessoires für den Alltag mit Kind.